Blog-Serie: Fünf freundliche Fragen an…Dr. Kerstin Gernig

Vor einigen Jahren hat mich Dr. Kerstin Gernig auf meine umfassende Internetpräsenz speziell in den sozialen Medien angesprochen. Als sie ihr Buch ankündigte, habe ich mich direkt vormerken lassen und dann eines der ersten Exemplare in Händen gehalten. Ich bin ganz begeistert von den vielen, kreativen und inspirierenden Beispielen der Unternehmer und Unternehmerinnen. 21 Praxisbeispiele aus verschiedensten Branchen werden ergänzt um wertvolles Hintergrundwissen zu den Trends unserer Zeit. Die Autorin schildert die Herausforderungen und Chancen der Selbständigkeit. Das Buch motiviert und ermutigt seine Talente zu entfalten und Wünsche zu leben.

Fortsetzung der Blogserie mit Dr. Kerstin Gernig

KerstinGernigWerde_was_du_kannst_final.indd Ihr Buch: Werde, was du kannst! Wie man ein ungewöhnlicher Unternehmer wird.
21 Kurzporträts zeigen Menschen, die aus eigener Kraft ungewöhnliche Unternehmen aufgebaut haben.
Murmann Publishers, 2014, 286 Seiten, gebundene Ausgabe
ISBN 9783867743839 – 24,99 €

1.Frage: Warum haben Sie dieses Buch geschrieben?
Das Buch „Werde, was du kannst!“ ist autobiographisch motiviert. Ich habe mich mit Ende 40 selbständig gemacht und mich gefragt: 1. Was sind meine Stärken? 2. Was mache ich besonders gern? 3. Wo will ich hin?
Die Antworten: Ich interviewe gern interessante Menschen. Ich mache Menschen gern erfolgreich. Und ich liebe es Menschen mit meinen Vorträgen zu begeistern.
So habe ich mich mit meinem Buch als Autorin, Coach und Speaker für die Themen Perspektivwechsel und Selbstentfaltung, Innovationen und Trends positioniert. Mein Buch ermutigt Menschen, durch einen Perspektivwechsel das Beste aus ihren Fähigkeiten und Talenten zu machen. Die 21 Unternehmerporträts zeigen wie ein selbstbestimmtes Leben aussieht, wenn man die Komfortzone verlässt und mutig etwas Neues wagt.

2.Frage: Wie haben Sie einen Verlag gefunden?
Ich habe mich gefragt, neben welchen anderen Autoren ich im Regal stehen möchte und in welches Verlagsprogramm mein Thema passt. Mit drei Wunschverlagen und Abstract, Inhaltsverzeichnis und Probekapitel im Gepäck bin ich im Herbst 2013 zur Buchmesse gefahren. Der Murmann Verlag war mein Wunschverlag. Und ich hatte das Glück, dass ich Murmann Publishers für die Veröffentlichung gewinnen konnte.

3.Frage: Wie vermarkten Sie selbst das Buch?
Ich nutze die sozialen Medien. Ich habe ein Video zum Buch auf Youtube, eine Website, twittere unter DrKerstinGernig über Rezensionen von der FAZ bis zur Huffingtonpost, berichte über Veranstaltungen, Preisausschreiben oder Produkte zum Buch wie einen Videokurs auf Facebook und XING, schreibe einen Blog zum Buch und halte viele Vorträge. Im April 2015 spreche ich z.B. bei der German Speaker Association Berlin über meine Mikro-Marketingstrategie zum Buch.

4.Frage: Welche Marketingmaßnahme hat a) sehr gut und b) überhaupt nicht funktioniert?
Die Hälfte des Marketingbudgets ist meist eine Fehlinvestition. Leider weiß man vorher nicht welche!
Über welche Wege die Leser zu meinem Buch finden, kann ich nicht sagen. Ich freue mich über jede Rezension, jede Coaching- und Vortragsanfrage aufgrund des Buches und habe den Eindruck, dass es der Mix ist, der funktioniert. Besonders gefreut habe ich mich 2014 über die Auszeichnung als Vorbildunternehmerin im Rahmen der Initiative „Frauen unternehmen“ des Bundeswirtschaftsministeriums. Solche News veröffentliche ich dann auch gern über Presseportale wie openRP.

5.Frage: Welches ist Ihr Lieblingssatz im Buch?
Der Titel „Werde, was du kannst!“.  Das ist mein Motto für meine Coaching-Klienten.

Mein Fazit:
Vielen Dank an dieser Stelle und der Erfolg gibt der Autorin recht, würde ich sagen. Crossmedia Marketing in bestem Mix, besser hätte ich es nicht empfehlen und planen können.

Noch ein toller Tipp für (zukünftige) Buchautoren: Der Beitrag auf der Website Fachjournalist.de.

Nächster Autor: Frank Bärmann mit „Social Media im Personalmanagement“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s